KriKoWi auf der DGPuK-Jahrestagung in Mannheim (9. – 11.5.18)

Mit verschiedenen Einzelvorträgen und einem Panel werden wir auf der diesjährigen Jahrestagung der DGPuK (Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft) in Mannheim vertreten sein. Link zum vorläufigen Programm

Es sind außerdem am Donnerstagnachmittag ein offizielles Kennenlerntreffen des Netzwerks sowie ein gemeinsames Grillen am Abend geplant. Am Freitag wollen wir in unseren Arbeitskreisen zusammenkommen. Die genauen Zeiten werden wir zeitnah an dieser Stelle bekanntgeben.

 

Pre-Conference (Mittwoch, 9. Mai): Link zum Programm der PreCon

  • „Post Publics. Zur (De-/Re-)Konstruktion der kommunikationswissenschaftlichen Öffentlichkeitstheorie“
    Martin M. Herbers, Zeppelin-Universität Friedrichshafen
    14.15 – 17.00 Uhr
  • „Digitalisierung aus der Perspektive der historisch-materialistischen Theorie der Medien und Kommunikation“
    Sebastian Sevignani, Friedrich-Schiller-Universität Jena
    15.30 – 17.00 Uhr

 

Hauptkonferenz (10. – 11. Mai): Link zum Programm

  • Panel: „Selbstbestimmung in der digitalen Gesellschaft? Geteilte Bezugspunkte kritischer Ansätze in der Kommunikationswissenschaft“
    organisiert von Elisabeth Klaus und Sebastian Sevignani, u. a. mit Elke Grittmann, Brigitte Hipfl, Carola Richter und Armin Scholl
    11 – 12.30 Uhr